Hype oder Heilsbringer?

Ob in Berlin oder Bielefeldt – überall auf der Welt wollen Städte plötzlich Gründerhochburgen sein, Großunternehmen wie junge Startups wirken. Dass hinter diesem hippen Image allerdings oft unschöne Wahrheiten und undurchdachte Strategien stünden, kritisiert der Publizist Jochen Kalka in seinem Buch „Die Startup-Lüge“. Ich habe es für den Deutschlandfunk (Sendung: Andruck, 18.02.2019) gelesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑