Zu wenig Geld für Femtech?

(Foto: Pexels) Femtech-Unternehmen sind Start-ups, die mithilfe von Technologie das Leben von Frauen verbessern wollen. Zyklus-Apps und Menstruationsunterwäsche zählen zum Beispiel zu ihren Produkten. Bei Deutschlandfunk Nova habe ich berichtet, warum solche Unternehmen bisher oft schwer an Wachstumskapital kommen – obwohl der Markt für Femtech-Produkte riesig ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑