Hype oder Heilsbringer?

Ob in Berlin oder Bielefeld – überall auf der Welt wollen Städte plötzlich Gründerhochburgen sein, Großunternehmen wie junge Startups wirken. Dass hinter diesem hippen Image allerdings oft unschöne Wahrheiten und undurchdachte Strategien stünden, kritisiert der Publizist Jochen Kalka in seinem Buch „Die Startup-Lüge“. Ich habe es für den Deutschlandfunk (Sendung: Andruck, 18.02.2019) gelesen.

WARUM WIRTSCHAFT?

Ob Turbo-Kapitalismus oder soziale Marktwirtschaft – Wirtschaft bestimmt unser Leben. Jeden Morgen ziehen wir unseren Blaumann, unseren Hosenanzug oder unseren Kapuzenpulli an und verändern die Welt. Für die einen ist es Berufung, für die anderen pure Notwendigkeit. Für alle ist es lebenswichtig. Für mich Grund genug, darüber zu berichten.

Wirtschaft. Macht. Leben.

Gründerzeit

Wird über Afrika berichtet, geht es meist um die gleichen Themen: Überbevölkerung, Armut, Entwicklungshilfe. Dabei entwickelt sich auf dem Kontinent derzeit viel Neues – zum Beispiel in Nigeria. Warum das bevölkerungsreichste Land des Kontinents an einem Scheideweg steht, habe ich für die ZEIT aufgeschrieben.

WordPress.com.

Nach oben ↑