WARUM WIRTSCHAFT?

Ob Turbo-Kapitalismus oder soziale Marktwirtschaft – Wirtschaft bestimmt unser Leben. Jeden Morgen ziehen wir unseren Blaumann, unseren Hosenanzug oder unseren Kapuzenpulli an und verändern die Welt. Für die einen ist es Berufung, für die anderen pure Notwendigkeit. Für alle ist es lebenswichtig. Für mich Grund genug, darüber zu berichten.

Wirtschaft. Macht. Leben.

Hervorgehobener Beitrag

Schwieriges Textilrecycling

(Foto: KS) Alte Kleidung, die nicht zur Second-Hand-Ware taugt, wird bisher oft verbrannt. Denn obwohl es tonnenweise Altkleider gibt, existieren dafür bisher keine hochwertigen Recyclingverfahren. Wie Unternehmen das ändern wollen wollen, habe ich schon mal für das Magazin Technology Review aufgeschrieben. Nun habe ich das Thema erneut für den Deutschlandfunk aufgegriffen.

Ein Siegel für faires Spielzeug

(Foto: Pexels) Viele Spielzeuge werden im Ausland unter schlechten Arbeitsbedingungen hergestellt. Und welche Hersteller fair produzieren, lässt sich für Käufer*innen bisher kaum herausfinden. Eine neue Initiative will daher nun ein Siegel für fair produziertes Spielzeug einführen. Einen der Initiatoren, Maik Pflaum von der Christlichen Initiative Romero, habe ich für den DLF interviewt.

Folgen der deutschen Kolonialzeit

(Foto: Pexels) Im Vergleich zu anderen europäischen Mächten hatte das deutsche Kaiserreich nur wenige und eher kleine Kolonien. Für die betroffenen Regionen waren die Folgen aber nichtsdestotrotz enorm: Enteignungen und Zwangsarbeit auf Befehl der deutschen Besatzer waren weit verbreitet. Deutsche Hafenstädte wie Hamburg dagegen profitierten stark. Wie die gewaltsamen Eingriffe der deutschen Kolonialzeit bis heute in den Handelsstrukturen nachwirken, habe ich für den Deutschlandfunk recherchiert.

Risiken beim Crowdfunding

(Foto: Pexels) Viele Gründer*innen und Kreative sammeln für ihre Projekte Geld über sogenannte Crowdfunding-Plattformen ein. Im Prinzip ist das eine gute Sache. Allerdings sollten Geldgeber*innen dabei genau hinschauen, denn ein Totalverlust ist beim Crowdfunding nie auszuschließen. Welche Fragen man sich vorab als Anleger*in stellen sollte, habe ich für Deutschlandfunk Nova berichtet.

Ade Schwarze Null!

Noch im vergangenen Jahr habe ich für den NDR über den erbitterten politischen Streit um die Schwarze Null berichtet. Nun hat der deutsche Staat im Zuge der Corona-Krise neue Schulden in Milliardenhöhe aufgenommen. Können wir uns das leisten? Und wie viel bringen die Soforthilfen Solo-Selbstständigen wie dem Reiseberater Matthias Bredau? Das habe ich für NDR Info Das Forum recherchiert.

Soziale Folgen der Corona-Krise

(Foto: Pexels) Viele Geschäfte hatten wochenlang geschlossen, unzählige Menschen sind in Kurzarbeit, viele arbeitslos: Die Corona-Krise hat die Lebensgrundlage vieler Familien in Frage gestellt. Was heißt das für die soziale Ungleichheit in Deutschland und Europa? Und wie lange wird die Krise nachwirken? Diesen Fragen bin ich für den DLF nachgegangen.

WordPress.com.

Nach oben ↑