Folgen der deutschen Kolonialzeit

(Foto: Pexels) Im Vergleich zu anderen europäischen Mächten hatte das deutsche Kaiserreich nur wenige und eher kleine Kolonien. Für die betroffenen Regionen waren die Folgen aber nichtsdestotrotz enorm: Enteignungen und Zwangsarbeit auf Befehl der deutschen Besatzer waren weit verbreitet. Deutsche Hafenstädte wie Hamburg dagegen profitierten stark. Wie die gewaltsamen Eingriffe der deutschen Kolonialzeit bis heute in den Handelsstrukturen nachwirken, habe ich für den Deutschlandfunk recherchiert.

Soziale Folgen der Corona-Krise

(Foto: Pexels) Viele Geschäfte hatten wochenlang geschlossen, unzählige Menschen sind in Kurzarbeit, viele arbeitslos: Die Corona-Krise hat die Lebensgrundlage vieler Familien in Frage gestellt. Was heißt das für die soziale Ungleichheit in Deutschland und Europa? Und wie lange wird die Krise nachwirken? Diesen Fragen bin ich für den DLF nachgegangen.

Investieren statt sparen?

Die Bundesregierung verfolgt das Ziel der „Schwarze Null“ – plant also mit einem ausgeglichenen Haushalt. Aber wie sinnvoll ist das angesichts der Niedrigzinspolitik der EZB? Sollte Deutschland neue Schulden aufnehmen, um mehr investieren zu können? Dieser Frage bin ich für NDR Info, Das Forum, nachgegangen.

Berufsbildung im Wandel

Schlagworte wie Arbeit 4.0, Beruf 4.0, Bildung 4.0 sind in aller Munde – oft genug, ohne dass klar ist, was damit eigentlich gemeint ist. Wie verändern sich die Anforderungen an Fachkräfte? Und was bedeutet das für die berufliche Bildung? Das berichte ich bei NDR Info, Das Forum.

WordPress.com.

Nach oben ↑